Startseite | Verein | Alpin | Helferliste | Fotos | Kontakt | Links JO FlŘhli-S÷renberg
Skiclub
S÷renberg

  69. Amtsskitag im S├Ârenberg

Die Amtsskimeistertitel gehen nach S├Ârenberg

Am Samstag f├╝hrte der Skiclub Romoos den 69. Amtsskitag durch. 290 Skirennl├Ąuferinnen und Skirennl├Ąufer aus den zw├Âlf Entlebucher Skiclubs waren gemeldet. Renate Wicki und Pius Sch├Âpfer, beide S├Ârenberg, gewannen die Amtsskimeisterschaft.

 

ke/ Bei strahlend blauem Himmel und frostigen Temperaturen konnte um Punkt 11 Uhr der abwechslungsreiche Riesenslalom auf der Ochsenweid gestartet werden. Zuerst zeigten 190 Kinder, was aus dem Lauf zu machen war; danach gaben auch die Junioren und Erwachsenen ihr Bestes. Es wurde um jeden Meter und jede Hundertstelsekunde gek├Ąmpft.
An der Rangverk├╝ndigung offenbarte sich dann, wer die Nase vorne hatte. Als Amts-JO-Meisterin durfte sich Nadja Vogel vom Skiclub Escholzmatt feiern lassen. Bei den Knaben holte Marco Zemp vom Skiclub Schwarzenberg den Tagessieg. Die Titel der Amtsskimeisterin und des Amtsskimeisters gingen beide an den Skiclub S├Ârenberg. Renate Wicki und Pius Sch├Âpfer nahmen die begehrte Entlebucher Troph├Ąe entgegen. Ihnen und allen anderen Rennl├Ąuferinnen und Rennl├Ąufern konnte dank der Unterst├╝tzung von St├Âckli-Ski zudem ein Toko-Wachs ├╝berreicht werden.

Aus der Rangliste
Animation, M├Ądchen, 1992 und j├╝nger (rangiert 37): 1. Felder Sarah, Werthenstein, 1.03.60; 2. Emmenegger Selina, S├Ârenberg, 1.04.53; 3. Lipp Corina, Fl├╝hli, 1.05.03; 4. Wicki Janine, S├Ârenberg, 1.06.41; 5. Zemp Laura, Sch├╝pfheim, 1.08.85; 6. Bieri Jana, S├Ârenberg, 1.09.82; 7. Lingg Ramona, Doppleschwand, 1.10.97; 8. Untern├Ąhrer Julia, Sch├╝pfheim, 1.11.11; 9. Fankhauser Nadja, Marbach, 1.12.64; 10. Wespi Melanie, Hasle, 1.13.95; 11. Schmid Aline, Marbach, 1.16.54; 12. Roos Seline, Romoos, 1.16.56.
Animation, Knaben, 1992 und j├╝nger (rangiert 43): 1. Felder Zeno, Fl├╝hli, 1.01.12; 2. Schmid Silvan, Marbach, 1.02.81; 3. Emmenegger Daniel, Fl├╝hli, 1.04.74; 4. Felder Sandro, Sch├╝pfheim, 1.04.89; 5. Stadelmann Roger, S├Ârenberg, 1.05.03; 6. Zihlmann Patrick, Marbach, 1.05.10; 7. R├Â├Âsli Luca, Sch├╝pfheim, 1.06.00; 8. Aregger Benedikt, S├Ârenberg, 1.06.40; 9. Felder Joshua, S├Ârenberg, 1.06.98; 10. Zihlmann Benjamin, Marbach, 1.07.02; 11. Thalmann Philipp, Escholzmatt, 1.07.54; 12. Zihlmann Thomas, Marbach; 13. Felder Martin, S├Ârenberg, beide 1.08.04; 14. Sommer Adrian, Malters, 1.08.19.
M├Ądchen 1, 1990/91 (rangiert 15): 1. Vogel Nadja, Escholzmatt, 57.85; 2. Bucher Martina, S├Ârenberg, 1.02.03; 3. B├Ąrtschi Nicole, Werthenstein, 1.03.56; 4. Emmenegger Karin, S├Ârenberg, 1.03.62; 5. Wespi Martina, Hasle, 1.04.28.
M├Ądchen 2, 1988/89 (rangiert 9): 1. Hofer Nina, Marbach, 58.66; 2. L├Âtscher Corinne, Schwarzenberg, 59.01; 3. Imbach Eliane, Werthenstein, 59.76.
Knaben 1, 1990/91 (rangiert 29): 1. Schmid Fabian, Fl├╝hli, 59.76; 2. Wespi Florian, Hasle, 1.00.35; 3. Imbach Daniel, Werthenstein, 1.00.64; 4. Bieri Kevin, S├Ârenberg, 1.01.28; 5. Lustenberger Pirmin, Werthenstein, 1.01.50; 6. Schmidiger Marcel, Hasle, 1.01.83; 7. Wermelinger Adi, Hasle, 1.01.95; 8. Stofer Masimo, Malters, 1.03.54; 9. Zihlmann Ivo, Marbach, 1.03.57; 10. Emmenegger Roger, S├Ârenberg, 1.03.90.
Knaben 2, 1988/89 (rangiert 19): 1. Zemp Marco, Schwarzenberg, 57.64; 2. Emmenegger Dominik, Fl├╝hli, 57.66; 3. Felder Julian, S├Ârenberg, 58.27; 4. Emmenegger Sven, S├Ârenberg, 58.80; 5. Zihlmann Samuel, Malters, 59.59; 6. Laubacher Daniel, Sch├╝pfheim, 59.68.
Damen 2, 1970 und j├╝nger (rangiert 6): 1. Felder Uschi, Werthenstein, 1.07.70; 2. Von Fl├╝e Beatrice, Werthenstein, 1.12.38; 3. Felder Hedi, S├Ârenberg, 1.15.77.
Damen 1, 1971 bis 1983 (rangiert 3): 1. Lipp Nicole, Schwarzenberg, 1.01.08; 2. Bieri Corina, Sch├╝pfheim, 1.02.02.
Damen Juniorinnen, 1984 bis 1987 (rangiert 13): 1. Wicki Renate, S├Ârenberg, 56.78; 2. L├Âtscher Seline, Schwarzenberg, 57.66; 3. Fischer Manuela, Entlebuch, 58.07; 4. Lustenberger Aline, Malters, 59.59.
Herren 4, 1962 und ├Ąlter (rangiert 13): 1. Zemp Josef, Schwarzenberg, 1.01.40; 2. Hug Andreas, Malters, 1.01.50; 3. Schaller Walter, Hasle, 1.01.85; 4. Koch Willy, Werthenstein, 1.02.36.
Herren 3, 1963 bis 1970 (rangiert 12): 1. Birrer Peter, Werthenstein; L├Âtscher Seppi Malters, beide 58.89; 3. Stalder Daniel, Hasle, 59.07; 4. B├╝hlmann Xaver, Malters, 59.15.
Herren 2, 1971 bis 1976 (rangiert 6): 1. Aregger Beni, Romoos, 58.30; 2. Schwegler Ueli, Schwarzenberg, 58.70; 3. Riedweg Patrik, Malters, 59.34.
Herren 1, 1977 bis 1983 (rangiert 11): 1. Sch├Âpfer Pius, S├Ârenberg, 54.42; 2. Spichtig Stefan, Werthenstein, 54.52; 3. Hug Fabian, Malters, 57.18.
Herren Junioren, 1984 bis 1987 (rangiert 20): 1. M├╝ller Fabian, Sch├╝pfheim, 55.33; 2. Laubacher Roman, Sch├╝pfheim, 55.86; 3. Achermann Pascal, S├Ârenberg, 56.32; 4. Portmann Stefan, Escholzmatt, 56.86; 5. Schnider David, S├Ârenberg, 57.23; 6. Emmenegger Roland, Fl├╝hli, 57.25.

 

 
 

Entlebucher Anzeiger vom 04.02.2003

 
    ZurŘck