Startseite | Verein | Alpin | Helferliste | Fotos | Kontakt | Links JO Flühli-Sörenberg
Skiclub
Sörenberg

  Grand Prix Migros 2003 in Sörenberg

Zentralschweizer dominierten das Skifestival

Innerschweizer Dominanz am Sonntag: Der Grand Prix Migros im Sörenberg, das ist im wahrsten Sinne des Wortes das «Heimrennen» der Zentralschweizer. 38 der 42 finalberechtigten Podestplätze blieben im Raum Zentralschweiz. Es konnten sich nur gerade Knaben

 

jb. Bei strahlendem Sonnenschein und herrlich präparierten Rennpisten standen 424 Mädchen und Knaben zwischen neun und 15 Jahren am Start der beiden Rennstrecken Rothorn (mit 28 Toren) und Schratte (mit 18 Toren). Pünktlich um 10 Uhr konnte das Rennen mit den 14 verschiedenen Kategorien gestartet werden.
Alle Teilnehmer konnten sich nach dem Rennen im «Zielraum-Village» in den verschiedenen Attraktionszelten oder auch in der fünf Meter hohen Kletterwand vergnügen.

Talentschmiede und Breitensport
Der Grand Prix Migros stellt das grösste alpine Nachwuchsrennen mit jahrzehntelanger Tradition dar. In den 13 Rennen in der ganzen Schweiz qualifizieren sich junge Talente wie Kilian Bucher und hoffen auf den grossen Durchbruch im Final der Besten. Schon bekannte Rennläufer starteten am Grand Prix Migros: Erika Hess, Pirmin Zurbriggen, aber auch Bruno Kernen feierten Podestplätze an diesen Rennen.

Olympischer Gedanke im Vordergrund
Jeder ist ein Gewinner: Mitmachen ist das, was zählt. Alle teilnehmenden Mädchen und Knaben erhielten einen Preis. Im Ski-Village konnte dank den Haupt- und Co-Sponsoren das ganze zu einem herrlichen Skifest heranwachsen. Wer nicht aufs Podest steigen konnte, versuchte an der fünf Meter hohen Kletterwand nach oben zu steigen.
Dank der Hilfe der Bergbahnen Sörenberg, des Skiclubs Sörenberg und Swiss-Ski konnte das Rennen unter absolut fairen Bedingungen durchgeführt werden.

Die nächsten Rennen
Schon am kommenden Wochenende gastiert der «Grand Prix Migros-Tross» in Les Diablerets (26. Januar), danach in Wengen / Grindelwald (2. Februar), Davos (9. Februar), Airolo (16. Februar), Lenk (23. Februar), Torrent-Albinen / Leukerbad (1. März), Obersaxen (9. März), Villars (16. März), Wildhaus (23. März) und auf dem Hochg-Ybrig (30. März). Der Final findet am 12. / 13. April 2003 in Les Crosets statt. Im Jahr 2004 werden dann in Sörenberg die Finalisten mit einer riesigen, zweitägigen Veranstaltung begrüsst.

Aus der Rangliste:
Mädchen, Jahrgang 1994 (rangiert 21): 1. Blättler Alina, Hergiswil NW, 34.18; 2. Fankhauser Nadja, Marbach, 36.25; 3. Wicki Jana, Flühli, 37.08; 4. Scherer Angela, Escholzmatt, 38.13; 7. Stadelmann Julia, Schwarzenberg, 38.90.
Mädchen, Jahrgang 1994 (rangiert 23): 1. Bischof Dominik, Grub AR, 33.31; 2. Wiebel Janic, Dallenwil, 34.66; 3. Brawand Lukas, Horw, 35.68; 4. Sommer Adrian, Malters, 36.23; 5. Stadelmann Florian, Sörenberg, 32.67; 7. Zurkirchen Florian, Schwarzenberg, 37.24.
Mädchen, Jahrgang 1993 (rangiert 35): 1. Gisin Michelle, Engelberg, 32.09; 2. Wicki Janine, Sörenberg, 32.88; 3. Ellenberger Andrea, Hergiswil NW, 33.64; 5. Von Flüe Fabienne, Ebnet, 34.32; 10. Unternährer Julia, Schüpfheim, 35.50; 12. Wespi Melanie, Hasle, 37.02.
Knaben, Jahrgang 1993 (rangiert 41): 1. Blättler Jonas, Hergiswil NW, 30.71; 2. Zihlmann Benjamin, Marbach, 31.33; 3. Küng Kevin, Schwarzenberg, 32.67; 4. Hug Julian, Malters, 33.43; 5. Felder Joshua, Sörenberg, 33.69; 6. Zihlmann Thomas, Marbach, 33.80; 7. Bieri Robin, Sörenberg, 34.53; 9. Aregger Simeon, Sörenberg, 34.55.
Mädchen, Jahrgang 1992 (rangiert 34): 1. Nufer Priska, Alpnach Dorf, 30.63; 2. Emmenegger Selina, Sörenberg, 31.57; 3. Bomonti Manuela, Dallenwil, 31.79; 4. Lipp Corina, Flühli, 32.17; 5. Felder Sarah, Wolhusen, 32.29; 6. Vogel Janine, Hasle, 32.78; 8. Bieri Jana, Sörenberg, 34.06.
Knaben, Jahrgang 1992 (rangiert 48): 1. Windlin Kevin, Engelberg, 28.90; 2. Schmidiger Reto, Hergiswil NW, 29.45; 3. Blättler Joachim, Hergiswil NW, 29.74; 4. Felder Zeno, Flühli, 29.91; 5. Hurni Daniel, Flühli, 31.32; 6. Thalmann Philipp, Escholzmatt, 31.33; 7. Emmenegger Daniel, Flühli, 31.49; 8. Schmid Silvan, Marbach, 31.76; 9. Krügel Pirmin, Marbach, 31.92; 10. Zihlmann Patrick, Marbach, 32.34; 11. Allemann Thomas, Escholzmatt, 32.40; 13. Aregger Benedikt, Sörenberg, 32.91; 14. Felder Sandro, Schüpfheim, 32.98; 15, Zurkirchen Stefan, Schwarzenberg, 33.02; 16. Stadelmann Roger, Sörenberg, 33.29.
Mädchen, Jahrgang 1991 (rangiert 26): 1. Bucher Martina, Sörenberg, 47.12; 2. Zamudio Lisa, Sörenberg, 47.13; 3. Wespi Martina, Hasle, 47.18; 8. Wicki Andrea, Escholzmatt, 51.34.
Knaben, Jahrgang 1991 (rangiert 38): 1. Scharenac Nico, Zürich, 45.53; 2. Köslich Alain, Zermatt, 46.43; 3. Stofer Massimo, Malters, 47.02; 4. Bieri Kevin, Sörenberg, 47.13; 7. Zihlmann Ivo, Marbach, 48.49; 8. Niederberger Sandro, Malters, 48.57; 9. Stucki Ueli, Sörenberg, 48.58.
Mädchen, Jahrgang 1990 (rangiert 18): 1. Bomonti Megi, Dallenwil, 46.09; 2. Lischer Janine, Kriens, 46.14; 3. Reindl Sabine, Engelberg, 46.79; 6. Mühlebach Chantal, Schwarzenberg, 48.82.
Knaben, Jahrgang 1990 (rangiert 42): 1. Bucher Kilian, Sörenberg, 44.15; 2. Lötscher Lukas, Malters, 44.28; 3. Wermelinger Adrian, Hasle, 44.94; 5. Wespi Florian, Hasle, 45.22; 9. Schmidiger Marcel, Hasle, 46.55; 12. Imbach Daniel, Wolhusen, 47.38; 14. Schmid Fabian, Flühli, 48.03; 15. Felder Silvio, Flühli, 48.37.
Mädchen, Jahrgang 1989 (rangiert 21): 1. Feierabend Denise, Engelberg, 42.99; 2. Imbach Eliane, Wolhusen, 44.80; 3. Hofer Nina, Malters, 44.95; 4. Lötscher Corinne, Malters, 45.20.
Knaben, Jahrgang 1989 (rangiert 28): 1. Lipp Leander, Flühli, 43.02; 2. Emmenegger Dominik, Flühli, 43.15; 3. Schuler Marc, Rothenthurm, 43.74; 4. Emmenegger Sven, Sörenberg, 43.98; 9. Allemann Michael, Escholzmatt 46.39.
Mädchen, Jahrgang 1988 (rangiert 15): 1. Ernst Manuela, Seewen SZ, 42.60; 2. Zurfluh Marianne, Isenthal, 44.98; 3. Von Rotz Melanie, Horw, 45.13; 4. Grossenbacher Jenny, Heiligkreuz, 45.80.
Knaben, Jahrgang 1988 (rangiert 20): 1. Gisin Marc, Engelberg, 42.30; 2. Muheim Sepp, FlĂĽelen, 42.55; 3. Kiser Silvio, Alpnach Dorf, 42.80.

 

 
 

Entlebucher Anzeiger vom 21.01.2003

 
    Zurück