Startseite | Verein | Alpin | Helferliste | Fotos | Kontakt | Links JO FlŘhli-S÷renberg
Skiclub
S÷renberg

  Aargauer und Luzerner kantonale JO-Skimeisterschaft in S├Ârenberg

Die Meistertitel blieben im Entlebuch

Am Rennen nahmen rund 200 Jugendliche teil. JO-Meisterin wurde Jenny Grossenbacher, Heiligkreuz, Julian Felder vom S├Ârenberg wurde JO-Meister.

 

efa. Wie in vielen tiefer liegenden Skigebieten liegt auch in S├Ârenberg nicht viel Schnee. Dank den tiefen Temperaturen in den letzten Tagen konnte die Rennstrecke Ochsenweid aber k├╝nstlich beschneit und gut pr├Ąpariert werden. Die rund 200 M├Ądchen und Knaben der Jahrg├Ąnge 1988 und j├╝nger fanden am vergangenen Sonntag eine ziemlich harte Piste vor, die auch f├╝r die Letzten noch gut zu befahren war.
Der Skiclub M├╝hlau, welcher vor zehn Jahren die Organisation der Aargauer und Luzerner kantonalen JO-Skimeisterschaft ├╝bernommen hatte, war mit rund 70 Clubmitgliedern im Einsatz. Es war dies die letzte Meisterschaft unter der Leitung des Skiclubs M├╝hlau.

Entlebucher Nachwuchs dominierte
Leider nahmen auch dieses Jahr nicht sehr viele Aargauer Skiclubs an dieser Aargauer und Luzerner kantonalen JO-Meisterschaft teil.
Wiederum dominierten in den ersten R├Ąngen vor allem die Entlebucher M├Ądchen und Knaben. JO-Meisterin wurde Jenny Grossenbacher, Escholzmatt/Heiligkreuz; JO-Meister wurde Julian Felder, S├Ârenberg.

Aus der Rangliste
Riesenslalom: M├Ądchen, Animation (rangiert 28): 1. Wicki Janine, S├Ârenberg, 47.74; 2. Emmenegger Selina, S├Ârenberg, 47.80; 3. Lipp Corina, Fl├╝hli, 47.88; 4. Felder Sarah, Werthenstein, 48.01; 5.Vogel Janine, Hasle, 48.57; 6. Vonfl├╝eh Fabienne, Werthenstein, 49.46; 7. Birrer Tiffany, Werthenstein, 51.38; 8. Bieri Jana, S├Ârenberg, 52.08; 9. Wicki Jana, Fl├╝hli, 53.24; 10. Untern├Ąhrer Julia, Sch├╝pfheim, 53.45; 11. Fankhauser Nadja, Marbach, 56.34; 12. Wespi Melanie, Hasle, 56.46; 14. Schmid Aline, Marbach, 57.71.
M├Ądchen 1 (rangiert 20): 1. Vogel Nadja, Escholzmatt, 41.11; 2. Lischer Janine, Horw, 43.97; 3. Bucher Martina, S├Ârenberg, 45.16; 4. Obrist Sibylle, Werthenstein, 45.47; 6. Zamudio Lisa, S├Ârenberg, 45.93; 7. B├Ąrtschi Nicole, Werthenstein, 46.31; 8. Wicki Andrea, Escholzmatt, 47.20; 9. Wespi Martina, Hasle, 47.54; 10. Schnider C├ęcile, S├Ârenberg, 48.48.
M├Ądchen 2 (rangiert 15): 1. Grossenbacher Jenny, Escholzmatt, 41.05; 2. Von Roth Melanie, Horw, 41.43; 3. Hofer Nina, Marbach, 41.83; 6. Imbach Eliane, Werthenstein, 43.47.
Knaben, Animation (rangiert 51): 1. Felder Zeno, Fl├╝hli, 44.44; 2. Schmid Silvan, Marbach, 45.55; 3. Emmenegger Daniel, Fl├╝hli, 46.24; 5. Hurni Daniel, Fl├╝hli, 47.28; 6. Felder Janick, S├Ârenberg, 47.53; 7. Thalmann Philipp, Escholzmatt, 47.95; 8. Aregger Benedikt, S├Ârenberg, 48.01; 9. Hug Julian, Malters, 48.14; 10. Zihlmann Patrick, Marbach, 48.18; 11. Menge Philipp, Escholzmatt, 48.40; 12. Zihlmann Benjamin, Marbach, 48.50; 14. Kr├╝gel Pirmin, Marbach, 48.88; 15. Felder Martin, S├Ârenberg, 49.01; 17. Felder Sandro, Sch├╝pfheim, 49.61; 18. Bieri Robin, S├Ârenberg, 49.88; 19. Felder Joshua, S├Ârenberg, 50.02; 20. Allemann Thomas, Escholzmatt, 50.11; 21. R├Â├Âsli Luca, Sch├╝pfheim, 50.13; 24. Stadelmann Roger, S├Ârenberg, 52.14; 25. M├╝hlebach Erich, Malters, 52.71.
Knaben 1 (rangiert 38): 1. Bucher Kilian, S├Ârenberg, 41.52; 2. L├Âtscher Lukas, Schwarzenberg, 42.40; 3. Schmid Fabian, Fl├╝hli, 43.48; 4. Wespi Florian, Hasle, 44.09; 5. Wermerlinger Adrian, Hasle, 44.14; 6. Emmenegger Roger, S├Ârenberg, 44.58; 7. Bieri Kevin, S├Ârenberg, 44.87; 8. Lustenberger Pirmin, Werthenstein, 44.91; 9. Imbach Daniel, Werthenstein, 44.92; 10. Stofer Massimo, Malters, 45.43; 11. Christen Tino, Horw, 45.74; 12. Affentranger Christian, Fl├╝hli, 45.93; 13. Schmidiger Marcel, Hasle, 46.03; 14. Menge Patrick, Escholzmatt, 46.09; 15. Felder Patrick , Werthenstein, 46.63; 16. Stucki Ueli, S├Ârenberg, 46.84; 18. Zihlmann Ivo, Marbach, 47.09.
Knaben 2 (rangiert 28): 1. Felder Julian, S├Ârenberg, 40.67; 2. Emmenegger Dominik, Fl├╝hli, 41.39; 3. R├Âllin Oliver, M├╝hlau, 42.57; 5. Laubacher Daniel, Sch├╝pfheim, 43.04; 6. Kr├╝gel Samuel, Marbach, 43.17; 7. Lipp Leander, Fl├╝hli, 43.24; 8. Hofstetter Moritz, Horw, 43.25; 9. Emmenegger Sven, S├Ârenberg, 43.46; 11. Stalder Guido, Entlebuch, 43.82; 12. Allemann Michael, Escholzmatt, 44.45; 13. Zihlmann Philipp, Sch├╝pfheim, 44.66; 14. Zihlmann Samuel, Malters, 45.03.
Slalom: M├Ądchen 1 (rangiert 12): 1. Vogel Nadia, Escholzmatt, 40.97; 2. Lischer Janine, Horw, 41.88; 3. Bucher Martina, S├Ârenberg, 42.91; 4. Obrist Sibylle, Werthenstein, 45.01; 5. B├Ąrtschi Nicole, Werthenstein, 45.06.
M├Ądchen 2 (rangiert 10): 1. Von Rotz Melanie, Horw, 38.71; 2. Hofer Nina, Marbach, 39.36; 3. Grossenbacher Jenny, Escholzmatt, 39.50.
Knaben 1 (rangiert 18): 1. L├Âtscher Lukas, Schwarzenberg, 37.91; 2. Bucher Kilian, S├Ârenberg, 39.91; 3. Wermelinger Adrian, Hasle, 41.40; 4. Schmid Fabian, Fl├╝hli, 41.75; 5. Bieri Kevin, S├Ârenberg, 42.82; 6. Emmenegger Roger, S├Ârenberg, 42.89; 7. Wespi Florian, Hasle, 43.01; 9. Lustenberger Pirmin, Werthenstein, 43.71.
Knaben 2 (rangiert 17): 1. Emmenegger Dominik, Fl├╝hli, 37.60; 2. Felder Julian, S├Ârenberg, 38.09; 3. Suppiger Lukas, Horw, 38.80; 4. Emmenegger Sven, S├Ârenberg, 39.07; 6. Laubacher Daniel, Sch├╝pfheim, 39.39; 8. Allemann Michael, Escholzmatt, 40.09.

 

 
 

Entlebucher Anzeiger vom 16.01.2003

 
    ZurŘck