Startseite | Verein | Alpin | Helferliste | Fotos | Kontakt | Links JO FlŘhli-S÷renberg
Skiclub
S÷renberg

  Generalversammlung des Skiclubs S├Ârenberg

73. ordentliche Generalversammlung

MW. Der Skiclub S├Ârenberg lud am 7. November 2003 zur 73. ordentlichen Generalversammlung ins Hotel Rischli ein. Der amtierende Pr├Ąsident Res Bitzi begr├╝sste 70 Mitglieder, insbesondere die Ehrenmitglieder. 67 Entschuldigungen waren beim Vorstand eingegangen.

 

Jahresbericht des Pr├Ąsidenten
Am Wochenende vom 18./19. Januar 2003 begann f├╝r den Skiclub mit dem Grandprix Migros die neue Wintersaison. Bei guten Schneeverh├Ąltnissen und viel Sonnenschein konnten der Boardercross, das Sie+Er Rennen, das Nachtskirennen, das Familienrennen und der Super-G problemlos durchgef├╝hrt werden. Mit dem Clubrennen auf der Schwand Piste und in der Schwand ging ein sehr sch├Âner und erfolgreicher Winter dem Ende entgegen. Mit dem Sommertag auf der Alp Silw├Ąngen beendeten leider nur wenige Wanderer und Biker das Clubjahr.

Migros Grandprix Finale
Die Vorbereitungen f├╝r den Migros Grandprix Finale vom 3./4. April 2004 laufen auf Hochtouren. Der Pr├Ąsident hat an der GV ausf├╝hrlich ├╝ber den Ablauf dieses Grossanlasses orientiert. Hier ein paar Punkte aus dem Programm: Am Freitag k├Ânnen die Kinder mit Rennfahrern trainieren (Jugend trainiert mit Weltklasse) und es findet eine Er├Âffnungszeremonie statt. Ein High Light ist am Samstag Abend geplant.

JO S├Ârenberg-Fl├╝hli
Dank Topleistungen in den Punkterennen schaffte Kilian Bucher den Aufstieg ins ZSSV Kader. An der Jugend-Schweizermeisterschaft brillierten Julian Felder mit dem 5. Rang im SL und Dominik Emmenegger mit dem 6. Rang im RS. Dominik konnte sich an der ZSSV-Meisterschaft im RS zudem ├╝ber die Silbermedaille freuen. Aber auch die j├╝ngeren Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer erreichten gute Platzierungen und verdienen ein Lob f├╝r ihre Leistungen. Das Skitraining konnte wegen Schneemangel vorerst nur eingeschr├Ąnkt stattfinden. Erst ab Ende Januar konnte das Trai-ning bis Mitte April programmgem├Ąss durchgef├╝hrt werden. Rund 30 Mal erschienen die Kinder zum Skitraining; ein hohes Pensum, was die Kinder sehr gefordert und eine Leistung an der obersten Machbarkeitsgrenze verlangt hat.

R├╝cktritt des JO-Leiters
Hans Emmenegger ist bereits seit 25 Jahren f├╝r den Skiclub in der Nachwuchsf├Ârderung t├Ątig. Nach 15 Jahren Trainert├Ątigkeit im ZSSV, im ESV und auf Clubebene, hat er vor 10 Jahren das Amt des JO-Leiters ├╝bernommen. Wie Hans bereits angek├╝ndigt hat, tritt er als JO-Leiter zur├╝ck und bedankt sich bei den Trainern, Kindern, Eltern und dem Vorstand f├╝r die jahrelange gute Zusammenarbeit. Hans wird nicht ganz aus der JO austreten. Er ist f├╝r die Top- und Avance-Gruppe zust├Ąndig und bietet sich als Trainer weiterhin an. Trotzdem entsteht eine grosse L├╝cke, die nicht mit einer Person zu f├╝llen ist. Man wir die Arbeiten auf mehrere Schultern verteilen m├╝ssen und ist auf die vermehrte Hilfe der Eltern angewiesen. Wer interessiert ist, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, melde sich bei Benno Wicki vom Schneesportteam Fl├╝hli-S├Ârenberg.
Die Versammlung w├Ąhlt Hans mit grossem Applaus zum neuen Ehrenmitglied. Bei dieser Gelegenheit wird mit der ├ťbergabe des goldenen Skis und einem kleinen Pr├Ąsent die hervorragend geleistete Arbeit verdankt.

Schneesportteam S├Ârenberg-Fl├╝hli
Benno Wicki informiert ├╝ber das Projekt Schneesportteam S├Ârenberg-Fl├╝hli. Im n├Ąchsten Jahr will man die verschiedenen Gruppen nach Altersstufen einteilen, was ein effizienteres Training zur Folge haben soll. Der Ertrag des Kaffe- und Kuchenbeizli an der Kilbi S├Ârenberg ging in die Sportkasse des Schneesportteams. Herzlichen Dank an die Helfer.

Erh├Âhung des Mitgliederbeitrages
Rechnungsrevisor Markus Roth informierte ├╝ber die Ein- und Ausgaben der Vereinskasse. Dieses Jahr schloss die Vereinskasse mit einem Verlust ab. Die Abrechnung wurde dem Kassier Josef Achermann verdankt und genehmigt. Silvia Emmenegger trat als Rechnungsrevisorin zur├╝ck. Ursula Wicki stellt sich neu als Rechnungsrevisorin zur Verf├╝gung. Als Absperrchef und Nachfolger von Franz Wicki wird Armin Felder einstimmig gew├Ąhlt. Josef Schnider, Materialwart, hat den R├╝cktritt aus dem Vorstand per GV 2004 bekannt gegeben. Hansruedi Burri, Zielchef und Blanca Felder, Pressechefin geben ihr Amt per GV 2003 auf. F├╝nf Austritten stehen elf Neumitglieder gegen├╝ber. Der Jahresbeitrag wurde auf Grund des negativen Abschlusses der Vereinskasse von Fr. 15.00 auf Fr. 20.00 erh├Âht. Neu findet die Skitour Schratte anstelle des Sommertages statt.

Nach neunzig Minuten sehr speditiver und doch informationsreicher Versammlung leitete Res Bitzi mit der obligaten Kafferunde zum gem├╝tlichen Teil ├╝ber.

 

 
 

Entlebucher Anzeiger vom 25.11.2003

 
    ZurŘck